Neuer dreister Betrugsversuch: Angeblich Kreditkartenkonto gesperrt!

Heute morgen erreicht mich folgende E-Mail:

——————————————————————————————

Leider muessen wir Ihnen zur Kenntnis bringen , dass

eurer Kreditkartenkonto gesperrt wurde.

Der Grund dafuer ist ,dass wir vor kurzem mehrere Betrugsversuchungen

an unseren Kunden bemerkt haben und, dass wir uns versichern moechten,

dass in der Zukunft solche Faelle nicht mehr passieren werden. Nachdem

Sie das Konto entsperrt haben , empfehlen wir es Ihnen fuer ihre Sicherheit, die E-mails Passwort zu wechseln.Um Ihren Konto zu aktivieren, bitten wir Sie, dass Sie Ihre Identitaet unter bestaetigen.:

http://221.141.2.232:8080/www.eurokartensysteme-regelwerke.de/index.html

© EURO Kartensysteme GmbH

—————————————————————————————-

Es versteht sich von selbst, dass da kein Wort den Tatsachen entspricht! Verräterisch – wie immer – die zahlreichen Schreibfehler. Es ist wohl wieder eine ausländische Bande (nach meinen Recherchen aus dem asiatischen Raum) am Werk, die den Text einfach mit Google übersetzt hat.

Analysiert man den Link genau, so stellt man sehr schnell fest, dass er in Wirklichkeit gar nicht auf das Eurokartensystem verweist, sondern auf eine andere IP-Nummer. Da will jemand Konto-Daten „phishen“!

Also Vorsicht! Die E-Mail sofort löschen und keinesfalls dem Link folgen! Nähere Infos auch auf der Original-Seite des Euro-Karten Systems.

Über Thomas Albrecht

Mitglied des Trierer Stadtrates.
Dieser Beitrag wurde unter Internet-Kriminalität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.