Mariahof: Widerstand gegen Grundschulverlagerung wächst

Des Volkes Seele kocht auf Mariahof. Es herrscht pures Unverständnis darüber, dass man Millionen auf dem Wolfsberg investieren will, für Mariahof jedoch das Geld fehlt. Spontan trafen sich am Freitagabend Betroffene, Eltern von Schülern und Schülerinnen der Grundschule, Mitarbeiter des Jugendtreff, um das gemeinsame Vorgehen zu besprechen.
Man will am Dienstag vor der Rathaussitzung gegen die geplante Verlagerung der Grundschule demonstrieren. demonstrieren. Am Samstag trafen sich dann alle Beteiligten, um die Demonstration vorzubereiten. Es wurden Transparente bemalt, Plakate zusammengezimmert, die weitere Vorgehensweise besprochen. Selbst die kleinsten halfen mit. Es herrschte große Einigkeit darüber, dass Mariahof nicht mehr länger ein vernachlässigter Stadtteil bleiben darf.

Empört ist man Die Medien interssieren sich langsam auch für das Thema. Im Trierischen Volksfreund stand am samstag ein artikel, 16vor hat sich des Themas angneommen, RPR plant heute eine Reportage.

Über Thomas Albrecht

Mitglied des Trierer Stadtrates.
Dieser Beitrag wurde unter Kommunalpolitik, Trier abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.