Trauriger Trend: Immer wenigen fahren Bus!

Erklärtes Ziel einer umweltgerechten Verkehrspolitik ist es, den motorisierten Individualverkehr möglichst auf den öffentlichen Personennahverkehr zu verlagern.
Doch leider tritt geschieht das Gegenteil! Immer weniger nutzen den umweltfreundlichen Bus!
Im Rahmen einer Sitzung des Verkehrsverbundes der Vision Trier wurde bekannt, dass die Verkaufszahlen der Tickets 2013 zum Teil drastisch zurückgegangen sind.

Bei den Einzeltickets wurden ganze 5 Prozent weniger veräußert (ein Rückgang um über 97.00 Stück!). Auch der Verkauf von Zeitkarten ist deutlich zurückgegangen.
Wen die Einzelheiten interessieren: Die Zahlen habe ich im Einzelnen -> hier aufgrund der mir vorliegenden VRT-Angaben einmal zusammengestellt.
Über die Ursachen kann man nur spekulieren. Es gibt sicher mehrere. Eine ganz wesentliche ist aber auf jeden Fall die Tariferhöhung um 6,2 Prozent gewesen. Man kann es drehen und wenden wie man will, das schreckt die Leute einfach von der Nutzung des ÖPNV ab.
Nun könnte man meinen, man verzichtet einfach eine Tariferhöhung. Doch so einfach ist die Sache nicht! Denn die einzelnen Unternehmen, die in ÖPNV in der Region durchführen, haben einen vertraglich verankerten Anspruch darauf, den Betrieb kostendeckend durchführen zu können. Und die Kosten (Personal, Treibstoff usw.) steigen weiter. Für dieses Jahr ist eine Steigerung um 0,5 Prozent prognostiziert. Und der Rückgang der Fahrgastzahlen führt eben zu einer weiteren Zunahme der Kosten pro Fahrgast.
Es gibt nur eine Lösung, diesen unseligen Teufelskreis zu durchbrechen: Man muss ganz neue Finanzierungsmodellen finden. Hieran arbeiten wir derzeit. Bis es soweit ist, wird es jedoch noch einige Zeit andauern, so dass sich alle drauf einstellen müssen, dass für das Jahr 2015 eine weitere Preiserhöhung beschlossen werden wird. Und das, obwohl die Region Trier schon zu den teuersten Gebieten in der Bundesrepublik (auch in Rheinland-Pfalz) überhaupt gehört!

Über Thomas Albrecht

Mitglied des Trierer Stadtrates.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.