Trier steht Kopf

Auch Trier steht Kopf – es ist soweit,
wir sind in der 5. Jahreszeit.
Sie bedeutet mehr als Freude pur,
für uns sie ist ein Stück Kultur,
das die meisten sehr bewegt
und seit langem wird gepflegt.
Sie gehört zum Trierer Leben
wie unsere Porta Nigra eben.

Drum eine Ausstellung sollte zeigen
von A – Z den bunter Reigen,
von den Anfängen bis in unsre heutge Welt:
im Museum, es wurd‘ ausgestellt.
Dort können wir von Angesicht zu Angesicht
bewundern die interessant Geschicht.

Auch in Trier der städtsche Rat
für Fastnacht viel Verständnis hat.
So er doch in mancher Sitzung ungewollt
dem Wuptus schwer Tribute zollt.
Zwar wird oft allen angst und bang,
wenn Sitzungen dauern endlos lang.
Doch wenn entsteht um des Kaisers Bart der Streit,
erzeugt das oftmals große Heiterkeit.
Daher meine ich, für die Kultur wär’s essentiell,
wenn der Rat würd wieder Karneval feiern ganz offiziell.

So wär es für uns wirklich schön,
wenn die närrisch Ratssitzung würd‘ auferstehen,
die vor vielen Jahren zu dieser Zeit
die ganz Stadt Trier hat sehr erfreut.
Gemeinsam  hätten wir in dieser tollen Zeit
Vergnügen, Spaß und ganz viel Freud!

Thomas Albrecht

 

Über Thomas Albrecht

Mitglied des Trierer Stadtrates.
Dieser Beitrag wurde unter Trier, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.